Mitarbeiterzufriedenheit

Mitarbeiterzufriedenheit Wien – Österreich - Weltweit

Messbare Mitarbeiter Zufriedenheit

Die Studie „Profit Chain in the Technical Assistance Environment“ von der Universität Portiguar (Basilien) aus dem Jahr 2010 zeigt, dass in 63% der untersuchten Unternehmen die Daten eine direkte Beziehung zwischen der Zufriedenheit der Mitarbeiter und die Zufriedenheit der Kunden belegt.

Zufriedene Mitarbeiter – Zufriedene Kunden

Zahlreichen Studien und Analysen belegen, dass sich die Zufriedenheit der Mitarbeiter positiv auf die Fluktuation und den Krankenstand in einem Unternehmen auswirkt. Die Kunden erreichen Ihre Ansprechpartner und vertrauten Personen und die emotionale Bindung fördert die Kundentreue und verhindert das Abwandern zur Konkurrenz (people buy from people). Ein geringer Krankheitsstand wirkt sich positiv auf die Arbeitsgeschwindigkeit des Unternehmens aus und verhindert eine schleppende Bearbeitung, die wiederum Unzufriedenheit beim Kunden auslöst.
Eine Studie aus dem Bereich der Finanzdienstleister am Beispiel der „Canadian Imperial Bank of Commerce“ ergab, dass eine Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit um 5% zu einer Verbesserung der Kundenloyalität und Gewinnsteigerung von jeweils 2% führte. In diesem Fall machten diese zwei Prozent absolut 72 Mio. USD pro Jahr aus.

Customer Lifetime Value Chart

Verknappung am Arbeitsmarkt

Die statistischen Zahlen der Bevölkerungsentwicklung zeichnen bereits heute ein drastisches Bild für den Arbeitsmarkt der Zukunft ab. Im Jahr 2050 wird jeder dritte Deutsche älter als 60 Jahre sein. Der Anteil der jungen Menschen und damit der Nachwuchs am Arbeitsmarkt nehmen weiter ab.
In einem Zeitraum von nur 100 Jahren (1950-2050) wird sich der Altersaufbau umgekehrt haben. Im Jahr 2050 wird es mehr als doppelt so viele ältere wie junge Menschen geben.


Da Kundenzufriedenheit die Basis der marktorientierten Unternehmensführung ist, muss Mitarbeiterführung die Grundlage für die Erhaltung der Leistungsfähigkeit des Unternehmens sein.

Motivierte Mitarbeiter er-/ behalten

Motivierte Mitarbeiter zu verlieren kostet viel Zeit, Geld und auch die Zufriedenheit der Kunden. Wir betrachten Mitarbeiter als Asset (ähnlich Eigenkapital) des Unternehmens. Die Kosten einen Mitarbeiter nach zu besetzen, belaufen sich durchschnitt zwischen 6-12 Monatsgehälter.


Human Asset Chart

Betrachtet man die Aufteilung der Kosten, die natürlich von Position zu Position schwanken, so zeigt sich, dass allein die Auswirkung auf die Produktivität mit ca. 1-2 Monatsgehälter zu Buche schlägt.

Mitarbeiter als Erfolgsfaktoren für Unternehmen

    Liegen die Schwachstellen im Führungsverhalten?

  • Nur 19% der befragten Mitarbeiter erklärten, dass für gute Arbeit Lob und Anerkennung ausgesprochen wird.
  • 69% beanstanden, dass bei der Arbeit das Interesse an ihnen als Mensch fehlt.
  • 81% beklagen, dass bei ihnen die Förderung der individuellen Entwicklung auf der Strecke bleibt.
  • 77% bemerkten, dass ihnen kein regelmäßiges Feedback über persönliche Fortschritte bei der Arbeit gegeben wird.
  • Nur 33% erklärten, dass sie eine Position ausfüllen, die ihm wirklich hundertprozentig liegt.
  • Lediglich 28% fühlen sich bei der Arbeit mit einbezogen, weil nach ihrer Meinung und ihren Ansichten gefragt wird.
  • Quelle: Gallup (2009)

Kommunikation ist das was ankommt...

Einmalmessungen durch eine Mitarbeiterbefragung und die Reduktion der vielschichtigen Inhalte der Mitarbeiterbeziehung auf eine einzige Zahl (WHI – Work Health Index) ist zwar ein interessanter Start, aber nur durch eine laufende Panel- Untersuchung (durchgehende) wird eine Mitarbeiter- Stimmungskurve des Unternehmens sichtbar und verschafft so dem Management rechtzeitig die Möglichkeit auf Amplituden in die eine oder andere Richtung entsprechend zu reagieren.
Hier gilt aus unserer Sicht weniger ist mehr. Niemand liebt es eine empfunden Ewigkeit an einem langen Fragebogen (elektronisch oder auf Papier) zu sitzen nur um einmal im Jahr eine Maßzahl zu bedienen. Unser Ansatz geht mit situativen, kurzen Online- Befragungen auf die aktuellen Themenstellungen individuell auf Ihr Unternehmen ein und fördert zu Tage was Sie weiterbringt.

mitarbeiterbefragung, mitarbeiterzufriedenheit, umfrage erstellen

Wir haben mit dem CloudKompass ein Werkzeug erschaffen, das für unsere Kunden individuell angepasste APP- bzw. Online Umfragen der Mitarbeiterbefragung erstellt. Mit diesen elektronischen „Online-Fragebögen“ kann jeder rasch, einfach und schnell sein anonymes Feedback abgeben.  

Mit einigen wenigen Fragen erheben wir für Sie, laufend den „Mitarbeiter Puls“ und stellen Ihnen aussagekräftige Auswertungen für das Management Ihres Unternehmens zur Verfügung. Natürlich begleiten wir den Prozess auch mittels Management Coaching und vorheriger Strategie Analyse, damit wir gemeinsam die zielgerichteten und für Ihr Unternehmen passenden, richtigen Fragen stellen.

Rat und Tat...

Wir bringen sehr gerne unsere internationale Führungserfahrungen, Know-How, Tools, Sichtweisen und externen Perspektiven ein und stehen mit Rat und Tat bei Projekten und der Organisationsentwicklung hin zum MITARBEITER und damit auch kundenzentrierten Unternehmen zur Seite.

 

Eine hohe Mitarbeiterzufriedenheit führt:

  • zu besserem Mitarbeiter-Engagement
  • zu geringeren (vermeidbaren) Krankenständen
  • zu höherer Identifikation des Mitarbeiters mit dem Unternehmen
  • zu geringeren Kosten und Reibungsverlusten durch Nachbesetzung
  • zu einer verbesserten Innovationskraft des Unternehmens
  • verbesserter Kundenzufriedenheit und damit zu besseren Umsätzen
Kundenzufriedenheit - APP Online-Fragebogen

Sende Ihre Nachricht ...

Danke fü Ihre Nachricht, wir melden uns in Kürze.

Es gab ein Problem - Bitte versuchen Sie es nocheinmal.

Bitte vor dem Senden alle Felder ausfüllen.